Degustation der italienischen Speisen

Es ist die Stadt La Morra, die von Touristen ausgewählt wird, die alle Geschmacksnote
der berühmten piemontesischen Küche empfinden wollen

Die italienische Küche ebenso wie Kunst oder Architektur ist ein wesentlicher Bestandteil der Geschichte des Landes. Das Essen für Italiener ist eine Quelle des Lebens, die mit nationalen Traditionen, alten Legenden, Bräuchen und Ästhetik angefüllt ist, die durch die Erfahrung vieler vorheriger Generationen entwickelt wurden. Darüber hinaus zeichnet sich jede Region Italiens durch ihre eigenen lokalen Speisen aus, die sich von Provinz zu Provinz drastisch unterscheiden können.

Traditionelle piemontesische Küche

Die piemontesische Version der italienischen Küche gilt als die raffinierteste, delikateste und eleganteste. Piemont ist der Mittelpunkt weltberühmter Restaurants, die als Wahrzeichen Italiens gelten.

Die piemontesische Küche besteht vor allem aus frischen, natürlichen und hochwertigen lokalen Produkten. Ihre charakteristischen Merkmale sind Ausgiebigkeit von Vorspeisen, frischem Gemüse, mit Butter verfeinertes rotes Fleisch, legendäre Trüffeln, Ravioli und weiche Desserts.

Im Altezza in der Stadt La Morra im Herzen des Piemonts können Sie alle Feinheiten der berühmten piemontesischen Küche empfinden. Weitbekannte italienische Speisen können fast überall auf der Welt gekostet werden, aber die wahren Speisen werden nur in Italien gekocht! Und machen Sie sich keine Sorgen um die Figur, die lokale Küche gilt als die leichtverdaulichste, ausgewogenste und gesündeste.

Die besondere piemontesische Küche gilt zu Recht als die gekonnteste und raffinierteste. Im Piemont können Sie die frischesten weißen Trüffel kosten, die nur in dieser Region Italiens wachsen. Die Stadt La Morra wird von Touristen gewählt, die alle Geschmacksnote der berühmten piemontesischen Küche empfinden wollen.

Kulinarische Meisterwerke der piemontesischen Küche

Trüffel, bei denen alles ungewöhnlich ist: Wuchsstandort, Form, Aroma und Geschmack

Berühmte Käse Gorgonzola und Castelmagno – die perfekte Vorspeise für erlesene piemontesische Weine

Legendäre Desserts: Schokoladen-Mandel-Pudding Bonet, gebackene Brötchen Bignole

Piemontesische Schokolade, weltweit bekannte Gianduiotto-Pralinen mit Haselnüsse

Alle Meisterwerke der piemontesischen Küche sind unmöglich zu listen. Kommen Sie hier und kosten sie selbst!

Pin It on Pinterest